Abbildungen der Seite
PDF

Neuer Anzeiger

für

Bibliographie und Bibliothekwissenschaft.

Jahrgang 1858.

Herausgegeben

von

Dr. Julius Petzholdt,

nisl. sächs. Hofrath, Bibliothekar Sr. Majestät des Königs Johann von Sachsen.
sovie Sr. Königl. Hoheit des Kronprinzen Albert, Herzogs zu Sachsen, und der Prinzl.
Secundogenitur-Bibliothek zu Dresden, Mitglied des Königl. Philologischen Seminars
and der Griechischen Gesellschaft zu Leipzig, sowie des Königl. Sächsischen Alter-

mms.Vereines und der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Dresden, auch Mitglied
der Gelehrten-Ausschusses des Germanischen Museums zu Nürnberg, Ehrencorrespondent
der Kaiserlichen öffentlichen Bibliothek zu St. Petersburg, Ritter des Königl. Bayerischen
St Michaelsordens, Inhaber der Kaiserl, Russischen grossen goldenen Medaille und der
Kaiserl. Königl. Oesterreichischen und Königl. Preussischen goldenen Medaillen

für Wissenschaft.

Dresden,
G. Schönfeld's Buchhandlung (C. A. Werner).

BIBLIOTHECA MAXIMILIAYIT

REGIS

[ocr errors]
[ocr errors][merged small][merged small][merged small]

Januar.

1858. Inhalt: Neueste Beiträge zur Faustlitteratur. Verzeichniss der handschriftlichen Arbeiten Peignot's zur Bibliographie, nach Deschamps. Verzeichniss der handschriftlichen Arbeiten De-Rossi's zur Bibliographie, nach De-Rossi. Die Bibliothek des Athenäums zu Luxemburg. Litteratur und Miscellen. Allgemeine Bibliographie.

[ocr errors]

*) Da sich der Anz, schon wiederholt (s. J. 1856. Nr. 293) mit der Faustlitteratur beschäftigt hat u. bestrebt gewesen ist, zur Vervollständigung der Peter'schen Litteratur der Faustsage, wovon die dritte Ausgabe bereits im vergangenen Jahre erschienen ist (s. Jahrg. 1857. Nr. 350), so viel als möglich beizusteuern, so werden es die Leser nicht unangemessen finden, wenn der Anz. darauf Bedacht nimmt, auch seine eigenen Beisteuern weiter zu vervollständigen.

« ZurückWeiter »