Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

k a tholik;

eine

reltgtöse Zeitschrift

8ur

Belehrung und Warnung.

berausgegeben

D'. Weis,
Domdedant vud Birch öfl. Grifl. Halbo ju Opeper.

Christianus mihi nomen
Catholicus cognomon.

S. PACIA NUS.

Sieben und rechzigster Band.

Achtzehnter Jahrgang.

1-IIJ. Heft.

gedrudt bei Daniel dra nibühler.

1 8 3 8.

CP 78.6

Hanard College Library

May , 1921
Treat for

Tenenda est nobis christiana Religio, et ejus Ecclesiae communicatio quae Catholica est, et Catholica nominatur, non solum a suis , verum etiam ab omnibus inimicis.

S. AUG. DE VERA Relig. CAP. vii.

Jnhalt des fieben und sechzigsten Bandes.

95

.

Seite.

1. Behandlung der religiösen Bildung in unserer Zeit

1

11. Andeutungen über die Patholische Dogmatit

18

HII. Ueber Bruderschaften .

86

IV. Ueber das Causalverhältniß des Vaters und seines einge:

bornen Sohnes zur Schöpfung, nach dem heil. Paulus

1. Cor. VIII. 6. .

52

V. Literatur:
1. Die dristliche Mystit, von 3. Görres

59

2. Geschichtliche Darstellung des Verhältnisses zwischen

Kirche und Staat

83

3. Faberism exposed and refuted ,

86

4. Erklärung der heil. Schriften des neuen Testaments : 88

5. De imitatione Christi

90

8. Die Elisabethinerinnen in Breslau :

92

7. Geist der göttlichen Offenbarung,

93

8. Römisch- katholisches Glaubensprinzip

94

.

95

10. Naturgeschichte aus dem religiösen Standpunkte für

die Jugend in Vollsschulen

11. Christus, der Schlüssel Davido

97

12. Die goldene Rore.

. 101

13. Weihnachtsgeschenk für Patholische Rinder.

102

14. Lehrbüchlein der Vollkommenheit

'.. 103

15. Der Monat Mariä .

103

15. I. Biblische Geschichte des alten und neuen Testamento

im Ausjuge für fatholisme Elementarschulen;

II. Religionslehre für die Unterklasse Patholischer Ele:

mentarsmulen

104

16. Vouständiges Gebetbuch für fatholische Christen

106

17. Christliche Beherzigungen auf alle Tage des Jahres . 107

18. Gesänge der Heiligen

107

19. Abba (lieber Vater)

108

20. Das Altarblatt

109

21. Bibliothéque de la jeunesse

109

22. Der praktische Seelsorger an dem Krantenbette 111

23. Was rou ich thun, damit ich selig werde

111

24. L'Université catholique

112

VI. Die Kirche Rom's und Mailando im Mittelalter

113

VIL Andeutungen über die katholische Dogmatif (Saluß). 127

VIII. Die unbefledte Empfängniß Maria

199

IX. Zur Feststellung des Begriffes der Disciplina arcani und

zu ihrer Rechtfertigung

150

I. Literatur:

1. Die christliche Mystit von I. Görres (Fortsegung) 179

2. pomilientrang für das Patholische Kirchenjahr . 205

[ocr errors]

.

[ocr errors]

.

.

.

.

.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Seite

3. Lebensbeschreibung des Dr. Bolzano

206

4. Der Primat des Papstes in allen christliden Jahrhuns

derten.

208

5. 1. Synopsis et Harmonia quatuor Evangelistarum;

2. Synopsis quatuor Evangeliorum graeco latina . 211

6. Introductio in Biblia N, F. ad usum Scholarum 213

7. Theotimus

215

8. Quartalsdrift für praktisches Sdulwesen

216

9. 1. Die Herberge der Armen, und das Rosengärtlein;

2. Monatliche Vorbereitung zu einem glücfeligen Tode;

3. Rampf und Mittel zum Siege auf dem Wege des

heils

• 218

10. Anleitung zum Gebete im Geiste.

. 219

11. Surze Erbauungsreden für studirende Jünglinge 220

12. Ausgewählte Legenden und fromme Sagen

221

13. Worte Jesu Chrifti

222

14. Die Haupttennzeichen eines wahren Christen 222

15. Jugend-Bibliothek .

223

16. Dië himmlische Flamme des Gebetes

224

XI. Die Betglode

225

XII. Zur Feststellung des Begriffes der Disciplina arcani und

zu ihrer Rechtfertigung (Schluß)

XIII. Vorsicht bei Empfehlung protestantischer Bücher

250

XIV. Die tirdlichen Verhältnisse in der Sdweiz (Als Fortseßung

der Berichte von 1836, Katholith. Vll. --XI.)

264

XV. Ueßer todten und lebendigen Mittelpunkt .

XVI. Literatur:

1. Encyclopädie und Methodologie der theologisden

Wissens@aften

292

2: Die dristliche Mostit von 3. Görres (Sulup)

. 306

3. Der innere Christ

323

4. Die gesammte Patholische Lehre in ihrem Zusammen

hange

325

5. Lebensgeschichte des ehrwürdigen Water's Deter Ea:

6. Priestergebete vor und nach dem göttlichen Mesopfer 827

7. Die beiden Gottfriede ·

328

8. Wie Pann der Empfang der heiligen Satramente der

Buße und des ultars... vorbereitet und vervielfältigt

werden?

330

9. Das Lob Soties im Seifte der römijd ; Patholisoen

Kirche

331

10. L'Uuniversité catholique

331

Beilage Ng I. – III.

[ocr errors]

• 282

[ocr errors]

I.

Ueber die

Behandlung der religiösen Bildung

in unserer Beit.

Indem wir diesen höchst wichtigen Gegenstand in dem ,, Ratholiken“ zur Sprache zu bringen uns anschicken, ers scheint es bei der allgemeinen Begriffsverwirrung unserer Zeit schwierig, den geneigten Lesern desselben den Gesichtspunkt anzugeben, von dem aus er in seiner wahren Gestalt am deutlichsten gesehen und betrachtet werden kann. Denn die Religion ist zu einem Object herabgewürdigt worden, das man weiß, das man lernt, das man bloß den intellectuellen Kräften anvertraut und diesen recht allseitig beschreibt und beleuchtet. Weiß ein Elementarschüler den Katechismus gründs lich, hat der Gymnasiast in der Glaubens- und Sittenlehre gute Kenntnisse, versteht er es, historisch und philosophisch die Lehren der Offenbarung zu begründen, hat er gar mit der Kirchengeschichte, mit allen Keßereien, richtigen und irrigen Lehren seine Intelligenz ausgeschmückt, was fehlt ihm dann noch? Weiß der Theologe seine Dogmatit, Moral, Kirchengeschichte, Kirchenrecht, Liturgik 2c., was fehlt ihm? Er macht alle erforderlichen Eramina mit Glanz, Predigt gut, weiß sich in seinem Amte und bürgerlichen Leben ans ständig zu benehmen, und sollte er hierin noch linfisch seyn, so studiert er weiter Pastoralklugheit, etwa auch Complis mentirbücher, oder sucht (wie in unserer duminen Zeit fogar Katholik. Jahrg. XVIII. Sft. I.

1

« ZurückWeiter »