Verhandlungen des botanischen Vereins der Provinz Brandenburg, Band 46

Cover
Botanischer Verein der Provinz Brandenburg., 1905
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite lii - Reconnaissances in the Cape Nome and Norton Bay regions, Alaska, in 1900,
Seite liii - Heinricher, E. Die grünen Halbschmarotzer. III. Bartschia und Tozzia, nebst Bemerkungen zur Frage nach der assimilatorischen Leistungsfähigkeit der grünen Halbschmarotzer.
Seite 215 - ULBRICH, E., Bericht über die vom Vereine zur Erforschung der Flora von Liebenwalde und der Duberow unternommenen Exkursionen und über den Ausflug nach Eberswalde.
Seite 248 - Die Heimatkunde in der Schule, Grundlagen und Vorschläge zur Förderung der naturgeschichtlichen und geographischen Heimatkunde in der Schule von H.
Seite 36 - Die Namen der Bäume und Sträuche in Ortsnamen der deutschen Schweiz. Luzern (1902) p.
Seite xxx - DC., eine Art der altägyptischen Flora, nebst einigen Bemerkungen über den Bau der Frucht.
Seite 248 - Die Gefährdung der Naturdenkmäler und Vorschläge zu ihrer Erhaltung, Denkschrift, dem Herrn Minister der geistlichen, Unterrichts und Medizinal - Angelegenheiten überreicht von H. Conwentz.
Seite lxxiii - Dr. Th., Professor in Potsdam, Neue Königstr. 24. Spribille, F., Professor am Gymnasium in Hohensalza. Staritz, R., Lehrer in Ziebigk bei Dessau. Strasburger, Dr. E., Geheimer Regierungsrat, Prof. der Botanik an der Universität und Direktor des Botanischen Gartens in Bonn. Strauss, H., Obergärtner am Königl. Botanischen Garten in Berlin W. 57, Potsdamerstr. 75. Suppe, K., Lehrer in Charlottenburg 5, Windseheidstr.
Seite 247 - Botanischer Führer durch Norddeutschland mit besonderer Berücksichtigung der östlichen Hälfte. Hilfsbuch zum Erkennen der in den einzelnen Vegetationsformationen wildwachsender Pflanzenarten. Verlag v. Gebrüder Bornträger in Berlin. 1903. 162 S. Preis 4 Mark. Das Büchlein ist gleichsam ein „Leitfaden zur Einführung in die Kenntnis der Pflanzenvereine.
Seite 1 - Aufgaben ; sie belehrt uns darüber, wie die Pflanzen und die Pflanzenvereine ihre Gestalt und ihre Haushaltung nach den auf sie einwirkenden Faktoren, z. B. nach der ihnen zur Verfügung stehenden Menge von Wärme, Licht, Nahrung, Wasser ua einrichten*).

Bibliografische Informationen