Anzeiger Der Kaiserlichen Akademie Der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe, Band 45

Cover
Der Akademie, 1908
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 464 - N. NNE. NE. ENE. E. ESE. SE. SSE. S. SSW. SW. WSW. W. WNW. NW. NNW.
Seite 11 - Das Kuratorium der Schwestern Fröhlich-Stiftung zur Unterstützung bedürftiger hervorragender schaffender Talente auf dem Gebiete der Kunst, Literatur und Wissenschaft übersendet...
Seite 25 - Aesculus- und .Frcmwus-Zweige im Vorherbst nicht, im Dezember und Jänner aber sehr willig. Je mehr die Buheperiode ausklingt, desto geringer sind dann die Unterschiede im Treiben der gebadeten und ungebadeten Pflanzen. 2. Das Bad wirkt ganz lokal, dh nur die untergetauchten Knospen treiben früher.
Seite 26 - Keime« dieser Pflanze, die durch 16V8 Stunden einem Warmbad von 81° C. unterworfen wurden, brachten ihre Blätter und Blütentrauben rascher und gleichmäßiger hervor. 5. Ein feuchtes mehrstündiges (9 bis 24 Stunden) Luftbad von höherer Temperatur übt bei vielen Pflanzen auf das Treiben einen ähnlichen Einfluß wie ein ebenso temperiertes Wasserbad. Ja, in manchen Fällen war das feuchte Luftbad noch vorteilhafter. Es ist daher wohl in erster Linie die höhere Temperatur, die in den Knospen...
Seite 27 - ... ebenso verhalten wie gegenüber einem warmen Wasserbade. Nach dem Gesagten darf man wohl schon jetzt annehmen, daß in erster Linie die höhere Temperatur stimulierend wirkt. Ob hiebei die durch die höhere Temperatur gesteigerte Atmung oder andere Umstände jene Revolution bedingen, die die Buheperiode abkürzt oder aufhebt, wäre möglich, bleibt aber zunächst noch unentschieden. 6. Das Warmbadverfahren leistet in vielen Fällen für die Treiberei dasselbe oder noch Besseres wie das Ätherverfahren...
Seite 182 - Verhandlungen der vom 20. bis 28. September 1906 in Budapest abgehaltenen fünfzehnten Allgemeinen Conferenz der Internationalen Erdmessung. Redigiert vom ständigen Sekretär HG van de Sande Bakhuyzen. T. :. Sitzungsberichte und Landesberichte über die Arbeiten in den einzelnen Staaten. Mit 20 lithographischen Tafeln und Karten Berlin 1908. 4°. (Austausch.! Schlufs der Redaktion am 24. April 1908. 3**' 30 Verhandlungen der Gesellschaft.
Seite 19 - Zellen und biegt sich zuletzt deutlieh um — in die Mikropyle hinein. Dadurch werden die Cutinmasse und die etwa an ihr haftenden Pollenkörner in das Innere der Samenanlage hineintransportiert. Die biologische Bedeutung dieses Vorganges ist klar: Durch das Auftreten von Cutin an der empfangenden Integumentspitze wird eine klebrige Substanz geschaffen, die die Pollenkörner festhält. Das Umbiegen der Integumentspitze in den Mikropylenkanal bewirkt zweierlei. Erstens werden die Pollenkörner, die...
Seite 180 - Über die Zusammengehörigkeit des Cholesterins und der Cholalsäure mit dem Kampfer und dem Terpentinöl.
Seite 337 - Die Reindarstellung des Chitins aus Boletus edulis." Die wichtigsten Ergebnisse der Arbeit sind: 1. Es ist gelungen, aus Botetus edulis durch die Einwirkung von 10% Kalilauge in der Siedehitze unter Ausschluß von Säuren oder heftig wirkenden Oxydationsmitteln reines Chitin darzustellen. 2. Das erhaltene Chitin verhält sich chemisch genau wie tierisches Chitin. 3. Die Hydrolyse mit Salzsäure verläuft unter Bildung von ca. 78% Kristallen von salzsaurem Glukosamin. Die Hydrolyse verläuft auch...
Seite 126 - Art aus dem Rio Parnahyba und über eine dicht gefleckte und gestrichelte Varietät von Giton fasciatus aus den Gewässern von Santos (Staat Sao...

Bibliografische Informationen